Home
17.05.2011 | Nordkurier

Mit Geschick und Tradition restauriert
von Anett Seidel

SCHMUCKSTÜCK Die alte Bausubstanz bewahrt und Liebe zum Detail bewiesen – Schritt für Schritt ist das Kotelower Jagdschloss zu einem Juwel geworden.

Kotelow. „Wo die Zeit zur Ruhe kommt“ – was der Spruch auf dem Werbeflyer verspricht, haben Jochen und Christine Heins versucht, in Kotelow Wirklichkeit werden zu lassen. Nach der jahrelangen Sanierung des Jagdschlosses hat das Ehepaar aus Schleswig-Holstein jetzt eine Bestätigung für sein Engagement bekommen. Kultusminister Henry Tesch überreichte die Denkmalplakette des Landes für den Erhalt des Herrenhauses.
Sechs Jahre lang wurde das Gemäuer unter Wahrung der alten Bausubstanz hergerichtet und restauriert. Monika Hildebrandt als Marketingassistentin führt durch den Gartensalon auf dessen Parkett, im „Versailler Muster“ verlegt, in diesem Jahr ein Konzert in der Festspielreihe Mecklenburg-Vorpommern stattfinden wird.
Bei Bauarbeiten ging es darum, möglichst viel alte Substanz zu wahren. So wandelt der Gast heute durchs Haus auf ursprünglichen Dielen, geht durch die Türen von einst und genießt ein Glas Wein vor dem Kamin, wie es schon derer von Oertzen im Laufe der Jahrhunderte taten. „Arnd Heinrich von Oertzen ließ das Haus 1733 neu errichten, nachdem es durch Blitzschlag drei Jahre zuvor zerstört worden war“, weiß Monika Hildebrandt. Seitdem wurde das Haus von Generation zu Generation, bis zur Enteignung der Familie von Oertzen im Zuge der Bodenreform, weitervererbt. Gemeindebüro, Gaststätte und Konsum fanden unter dem historischen Dach zu DDR-Zeiten ihren Platz. „Seit Mitte der 90er Jahre stand das Haus leer“, erinnert Monika Hildebrandt an die Zeit nach der Wende zurück. 2001 fand das Gemäuer mit Jochen Heins einen neuen Besitzer und inzwischen zu alter Schönheit zurück.
In neun Doppelzimmern „kommt die Zeit zur Ruhe“. „Das Haus soll den Wert und das Ambiente eines Privathauses vermitteln, also wie ein Hotel mit privatem Charakter wirken“, verweist die Fachfrau auf das besondere Konzept, dass auf persönliche Betreuung der Gäste setzt, die unter anderem die Ruhe und die Schönheit der Brohmer Berge zu Fuß oder mit dem Fahrrad genießen wollen. Als Außenstelle des Friedländer Standesamtes empfiehlt sich das Gemäuer aber auch für Familienfeiern oder Kaffeegesellschaften.

   zurück...
Impressum
Jagdschloss Kotelow
Dipl.- Kfm. Jochen Heins und
Dr. Christine Heins
Schlossallee 2
17099 Kotelow
Tel.: +49 3960726570
Fax.: +49 3960726571
Verantwortlich für die Inhalte:
Dr. Christine Heins
USt-ID-Nummer: DE179241910
Fenster schließen